DE   |   EN

Techno-Composites Domine GmbH
Dieselstraße 34
49716 Meppen

Dachblenden für den Sprinter Lighttrain

Im Sprinter Lighttrain von Bombardier wurden Edelstahl-Nutensteine hochfest in die GFK-Profile eingeklebt (A2-Verklebung). Gefordert war
u. a. für jede einzelne Klebeverbindung eine senkrechte Abrissfestigkeit von 2.772 N. Diese Vorgabe wurde in der Praxis weit übertroffen.

Die Dachblende, die optisch wie ein 3-dimensionales Bauteil aus einem Guss wirkt, besteht aus pultrudierten GFK-Profilen und 3D-Formteilen, zum Teil in Kombination mit Edelstahlkomponenten. Auch Bauteile aus dem 3D-Drucker können zum Einsatz kommen.

Klebearbeiten nach DIN 6701 (Klasse A1)

Über die Jahre haben wir unser Know-how im Bereich der Klebetechnik stetig erweitert. So wurden mehrere European Adhesive Engineers (EAE/Klebfachingenieur DVS-EWF 3309), European Adhesive Specialists (EAS/Klebfachkraft DVS-EWF 3301) und European Adhesive Bonder (EAB/Klebfachkraft DVS-EWF 3305) ausgebildet.

Moderne Technik, großes Know-how

Bei der Herstellung der Pultrusionsprofile können die Brandschutzeigenschaften an Ihre Anforderungen angepasst werden. Es werden sehr hochwertige Oberflächen hergestellt, die im Anschluss, strukturiert oder glatt, lackiert werden können. In unserem modernen 5-Achs-CNC-Maschinenpark bearbeiten wir die Profile hochpräzise.

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Jedes Bauteil von TC wird unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen und Normen entwickelt. Eine sorgfältige Prüfung und Dokumentation ist für uns selbstverständlich. Die Qualifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 bestätigt die Güte unseres Qualitätsmanagements. Für unsere Kunden aus dem Schienenfahrzeugbereich können wir auch die IRIS-Zertifizierung gemäß ISO/TS 22163:2017 vorweisen.

Sie haben ähnliche Herausforderungen?

Sprechen wir über mögliche Lösungen.

Flexity-Tram-Palermo.jpg

Dachblenden für die Flexity Tram in Palermo

weiterlesen

Regionalzug-Talent.jpg

Seitenwandverkleidungsteile für den Regionalzug TALENT

weiterlesen